Fernsteuerbares Papierflugzeugkit PowerUp 3.0 erreicht 1 Million $

Ich hab vor einer ganzen Weile mein zweites Kickstarter-Projekt unterstützt.

Das erste war Pressy, der frei belegbare und programmierbare Zusatzbutton für Android. Bei Pressy fand ich einfach die Idee gut mein Android-Telefon mit einem weiteren Hardwareknopf auszurüsten. Keine Ahunng was ich damit dann wirklich anstellen werde. Wir werden sehen und wenn ich es dann interessant genug finde – und die Zeit finde – werde ich auch mal darüber schreiben.

Das zweite war PowerUP3.0

Mit PowerUp werde ich hier hoffentlich ab Mai, wenn die Zeitpläne so bestehen bleiben, das Büro unsicher machen und meine Kinder erfreuen.  Da freue ich mich mal so richtig drauf!

Denn es gibt anscheinend genügend Verrückte und Enthusiasten, die dafür jetzt insgesamt 1 Million $ zusammen gebracht haben.

Als Bonusziele wurden damit bis jetzt

  • eine Android-App
  • die Möglichkeit mehrere PowerUP-Kits an ein Papierflugzeug zu montieren und zu steuern,
  • ein Dogfight-Modus für die kleine Luftschlacht zwischendurch

freigeschaltet. Das Kameramodul, welches es ab 2 Millionen $ ins Kit schaffen würde, ist leider in weiter Ferne. Eine weitere Million in nur noch 10 Tage ist dann doch zu unmöglich.

Aber ein fernsteuerbares Papierflugzeug! Wie cool ist das denn bitte?

Hello world!

Nachdem dieses Blog jetzt seit über zwei Jahren vor sich hin vegetiert ist es an der Zeit auch mal etwas Inhalt einfließen zu lassen.

Hier wird es in Zukunft in mehr oder weniger unregelmäßigen Abständen Beiträge zu Technik, Gadgets, Netzpolitik, Familienleben und allem, was mich sonst noch so beschäftigt geben.

Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen!